Über uns

Die Anfänge der Hornets reichen zurück bis ins Jahr 1991. Von einer Vereinsgründung war man damals allerdings noch weit entfernt. Stattdessen wollte eine Gruppe von rund 20 jungen Leuten einfach aus Spaß dem Puck hinterherjagen. Nur mit Schlittschuhen und Schlägern bewaffnet trafen sich die Spieler in Viernheim und schnell wurde von dieser losen Mannschaft die Verbindung zum Team der Uni Mannheim hergestellt.

Mit der Zeit wurde das Vorhaben immer „professioneller“, die Ausrüstungen der einzelnen Spieler komplettierten sich und 1993/94 nahm der zukünftige Mannheimer Verein durch die Namensgebung „Hornets“ mehr und mehr Form an. Weil man sich wenig später beim Eissportzentrum Herzogenried (EZH) für eine Eiszeit bewarb, musste eine Vereinsgründung erfolgen.

1996 war es dann soweit. Nun durfte auch der sportliche Wettkampf nicht fehlen: Die Hornets traten erstmals in der Eishockey Rhein-Neckar-Liga (ERNL) an und landeten auf Anhieb im Mittelfeld. Als neben der ERNL auch die Churpfalz-Liga (KEL) gegründet wurde, fuhren die Mannheimer zunächst zweigleisig, als die ERNL jedoch aufgelöst wurde, galt die volle Konzentration der KEL, wo man fünf Jahre lange auf Puckjagd ging. Seit 2006 spielen die Hornets in der DPL und zählen rund 30 Mitglieder, wovon fünf von Beginn an dabei sind.

Den Mitgliedsantrag und Infos gibt’s hier zum Download:

Hornets Antrag + Info 2014

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: