Hornets gewinnen im Saisonauftakt

25. Oktober 2012

Die Hornets gewinnen das erste Spiel der neuen Saison gegen das Team Eisberg aus Wiesloch mit 9:1. Bereits im ersten Drittel konnten die Hornets auf eigenem Eis mit 5 Toren in Führung gehen.

Im zweiten Drittel ließen die Hornets den Gegnern mehr Raum, diese konnten dadurch gut ins Spiel zurück finden. Glücklicherweise gelang den Gästen aber nur ein glückliches Tor. Der Trainer war während dieses Drittels noch sehr angespannt und ermahnte die Mannschaft in der 2. Drittelpause zu mehr Disziplin. Dies setzten die Hornets dann auch in die Tat um und machten mit 9:1 den Sack zu.

Drei Minuten vor Schluss musste das Spiel vorzeitig beendet werden. Der Goalie aus dem Team Eisberg hatte sich an der Hand verletzt. Einen Ersatztorhüter hatten die Gäste nicht aufgestellt. Wir wünschen dem verletzten Goalie auf diesem Weg eine schnelle Genesung.

Werbeanzeigen

Start der neuen Saison

23. August 2012

Die Sommerpause hat endlich bald ein Ende. Am Donnerstag 6. September 2012 findet in der Nebenhalle links (SAP Areana) ab 21:30 Uhr zur gewohnten Zeit das erste Training statt.

Wer Interesse hat bei den Hornets mitzumachen meldet sich bei

hornets-mannheim@gmx.de

Probetraining ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

P.S.: Wir freuen uns schon wie bekloppt 🙂


Start der Playoffs

16. Februar 2012

Die Hornets haben mit 13 Punkten und dem 3. Tabellenplatz die Vorrunde beendet.  Heute Abend beginnt das Viertelfinale der Playoffs. Die Hornets treffen auf die Jacky Chiefs aus Viernheim. Gespielt wird im best of 3 Modus. Die Mannschaft die als erstes 2 Spiele gewonnen hat kommt weiter.


Pond Hockey Cup

13. Februar 2012

Nach einer langen und Beschwerlichen Anreise an den Riessersee bei Garmisch Partenkirchen hatten sich die Hornets für die inoffizielle Weltmeisterschaft im Pond Hockey angemeldet.

Dann ging es auch schon los mit den ersten Spielen. Beim ersten Spiel des Tages kam unser erster Gegner verspätet zum Spielbeginn. Dieser Tatsache ist wohl zu zuschreiben das wir uns beim Aufwärmen doch schon etwas zu sehr verausgabt haben. Das Spiel sowie die folgende Spiele gingen leider verloren. Auch die taktische Einstellung und das Natureis machten uns das Leben sehr schwer. Die Pässe kamen nicht genau auf den Schläger an oder der Puck sprang in eine andere Richtung.

Im Verlaufe des Tages steigerten wir uns und erzielten auch das ein oder andere Tor für die Hornets und die Taktische Einstellung klappte nun etwas besser. Eine lange Pause im Spielplan hat uns dann einen Saunagang ermöglicht der uns dann aber doch zu schwer schwächte und auch das letzte Spiel mussten wir trotz eine Führung verloren geben. Das letzte Spiel fand unter Flutlicht am Riessersee statt.

Während der Spielpausen haben wir die schöne Gegend und Atmosphäre am Riessersee mit Grillen und den ein oder anderen Glühwein genossen.

Nach dem letzten Spiel ging es dann zur Hockey Pond Cup Party an der unter anderem das komplette Präsidium des DEB teilnahm und der ein oder andere Star der vergangenen Tagen.

Am Sonntagmorgen konnten wir dann unser einziges Spiel an diesem Tag, nach einer neunen Taktischen Einstellung am Vorabend durch unsere Trainer Fischöder als Sieger vom See gehen.

Als Fazit eine Super Veranstaltung auf dem Riessersee die für alle Eishockeybegeisterten ein muss im Kalender sein sollte.

Riessersee wir sehen uns wieder beim Pond Cup 2013.

Michael Ruffler

Weitere Bilder unter Facebook und http://datenbank-rhein-neckar-picture.de/index.php?sessID=0&inc=publikationen&jahr=2012&monat=2&tag=12

Hornets mit deutlichem Sieg

28. November 2011

Beim Liegenspiel gegen die Tigers aus Eppelheim gelang den Hornets ein deutlicher Sieg mit 10:1 (3:0 5:0 2:1) Das Spiel fand auf heimischem Eis in der SAP Arena statt.
Beide Mannschaften starteten mit sehr verhaltenem Körpereinsatz. Man fürchtete, dass die Unparteiischen hart und konsequent durchgreifen würden, da das letzte Spiel der Tigers „unsanft“ verlaufen ist.
Nach bereits 30 Sekunden versenkte Björn Becker den Puck ins Netz der Tigers zum 1:0. Er sollte noch weitere vier Mal an diesem Abend treffen. Die Gastgeber setzten sich mit der frühen Führung deutlich ab und ließen den Gegnern nicht ins Spiel kommen. So klingelte es immer wieder im Tor der Tigers ohne effektive Gegenwehr. Es gelang sogar das ein oder andere Tor in Unterzahl.

Im letzten Drittel gelang den Eppelheimer noch ein Treffer für die Ehre.


Niederlage im Pokalspiel

19. November 2011

Am frühen Samstagmorgen trafen die Hornets im Pokalspiel auf Slappschuss. Nach einem aus Hornets Sicht eher schwachen erstem Drittel, tauten die Hornets auf und es folgte ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Am Ende stand es 7:5 für die Gastgeber aus Eppelheim. Alles in allem ein sehr faires Spiel bei dem es zwischenzeitig sogar nach einem Sieg der Hornets aussah die mit 10 Feldspielern personell unterlegen waren.


Eiszeit steht vor der Tür

28. Juli 2011

So richtig will der Sommer dieses Jahr nicht in Schwung kommen. Umso mehr freuen sich die Hornets, dass es bereits Ende August wieder aufs Eis geht.

Trainingsbeginn: 25. August 2011, 21.30 Uhr
Ort: SAP Arena Nebenhalle links