Positiver Abschluss der Hauptrunde – Play-off-Gegner steht fest

Die Hornets konnten im letzten Punktspiel der Saison 2010/2011 einen Punkt einfahren und somit einen positiven Abschluss der Hauptrunde verzeichnen. In Viernheim kamen die Mannheimer zu einem 7:7 gegen die SG Stern Vikings, wobei den Gästen in der Schlussminute drei Treffer gelangen. Wie schon beim 5:4-Sieg nach Penaltyschießen im Pokal erlebten die Zuschauer ein hochinteressantes Match, das dieses Mal jedoch keinen Sieger fand. Mann des Tages bei den Mannheimern war Mikko Diestelhorst mit drei Toren und drei Vorlagen.

Trotz der Punkteteilung zeigten sich die Hornets im Anschluss zufrieden, war es doch erst der zweite Punktgewinn überhaupt in der Saison. Mit vier Punkten beenden die Mannheimer die Hauptrunde auf Platz acht, vermieden so zwar den direkten Abstieg in die Division III, müssen nun aber gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter Mad Dogs Mannheim 1b in den Play-offs antreten. Immerhin: Beim ersten und bisher einzigen Aufeinandertreffen begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.