Hornets im Fernsehen

Ende des vergangenen Jahres war ein Fernsehteam des ZDF bei den Hornets Mannheim zu Gast. Der Grund dafür: Moderator Sven Rex  testet als Laie  in seiner Sendung „Sport Check“ unterschiedliche Sportarten aus und war dieses Mal auf der Suche nach einer Hobby-Eishockeymannschaft. Fündig geworden ist er in der DPL, besser gesagt in Mannheim. In einer Trainingseinheit der Hornets stand Rex das erste Mal in seinem Leben in kompletter Eishockey-Montur auf dem Eis und machte damit seine ersten Gehversuche. Die Hornets-Spieler zeigten dem Laien ein paar grundlegende Übungen, die verdeutlichen sollten, wie komplex dieser Sport ist. In seinem Beitrag stellt Rex nicht nur die Sportart an sich vor, sondern geht auch auf die Kosten für Einsteiger ein und erklärt in einem Gespräch mit einem Sportmediziner, warum Eishockey lohnenswert und anstrengend zugleich ist. Höhepunkt des ZDF-Gastspiels war in der Tat ein Gastspiel: Auf Einladung der Hornets nahm Sven Rex an der Pokalpartie der Mannheimer gegen die Export Rangers teil. Zwar kam der Moderator bei seinen Einsätzen kein einziges Mal an die Scheibe, einen Eindruck bekam der Neuling aber allemal. Der komplette Beitrag ist auf dem ZDF Infokanal („fit und aktiv“) oder hier zu sehen.

Das ZDF nutzte gleich die Gelegenheit, um auch in den beiden Sendungen „Volle Kanne“ und „Drehscheibe Deutschland“ über die DPL, die Hornets und insbesondere deren Spielerin Anabel Becker zu berichten. Ganz unter dem Motto „Frauen im Männersport“ begleitete das Kamerateam die 25-Jährige am Abend des Pokalspiels. Den Beitrag gibt es hier.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.