Pokal: Hornets scheiden erneut gegen Knights aus

EPPELHEIM. Wie schon in der Vorsaison mussten sich die Hornets auch in dieser Pokalrunde den Heidelberg Knights geschlagen geben: Am Dienstag unterlagen die Mannheimer in Eppelheim am Ende deutlich mit 1:8 (0:3, 1:2, 0:3).

Dabei hatte das Spiel für die Gäste gut begonnen: Schon nach wenigen Augenblicken bot sich für Alexander Thom die Chance zur frühen Führung. Auch in der Folge hatten die Mannheimer durchaus gute Möglichkeiten, sodass sich das Spiel in den ersten Minuten ausgeglichen gestaltete.

Als Heidelberg allerdings zum 1:0 kam, schlug das Pendel zugunsten der Gastgeber aus. Auf die Hornets kam mehr und mehr Arbeit zu, wobei es den Knights gelang, bis zur ersten Pause zwei Treffer nachzulegen. Mannheim offenbarte vor allem im Stellungsspiele Schwächen und machte es der Mannschaft aus der Division I schlichtweg zu leicht. Martin Heth gelang im Mitteldrittel zwar der Anschluss, zu diesem Zeitpunkt hatten die Knights aber schon auf 5:0 erhöhen können.

Im letzten Drittel fielen die Mannheimer ein wenig auseinander und kamen selbst kaum noch konstruktiv vor des Gegners Tor.

Für die Hornets war es die letzte Partie in diesem Jahr. Erst im Januar stehen die beiden letzten Meisterschafsspiel gegen Ludwigshafen und SG Stern auf dem Programm.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: