Hornets verlieren erstes Halbfinalspiel mit 0:4

6. März 2009

dpl_logo2Die Hornets Mannheim haben ihr erstes Halbfinalspiel in der DPL Divison II am Donnerstagabend mit 0:4 (0:0, 0:2, 0:2) gegen den ERC Ludwigshafen verloren und stehen damit unter Zugzwang. Auf eigenem Eis konnten die Mannheimer sich zwar einige Chancen erspielen, die Gäste aus der Pfalz erwiesen sich jedoch als die effektivere Mannschaft.

Blieb das erste Drittel noch torlos, gelang dem ERC per Doppelschlag im Mitteldrittel die Führung. Im letzten Spielabschnitt stellten die Hornets zwar auf zwei Reihen um, um so mehr Druck auf den Gegner auszuüben und die Partie noch einmal zu drehen. Doch die Möglichkeiten – auch in doppelter Überzahl – blieben ungenutzt, sodass Ludwigshafen mit den Treffern drei und vier das erste Spiel dieser Serie für sich entscheiden konnte.

Mannheim muss somit am kommenden Dienstag in Ludwigshafen einen Sieg einfahren, um ein entscheidendes drittes Spiel zu erzwingen. Gewinnt der ERC, steht er im Finale der Division II.